Verkaufe Inliner

Klappern gehört zum Handwerk. Und Unterhaltung + Bildung = Verkauf. So wie in diesem Beispiel. Mit 45 Likes ein ungewöhnliches Ergebnis in einer Verkaufsgruppe. Aber so ist es halt: wenn du deinen Artikel ein wenig in Szene setzt und dich selbst nicht zu ernst nimmst, kann ein Verkauf zum Vergnügen werden. Und dir eine Menge Goodwill einbringen. Glaub nicht, dass dein Gegenüber nur trockene Fakten lesen will (auch der Einkäufer bei BMW ist ein Mensch und wenn du ihn emotional packst, hast du Pluspunkte); sondern genau wie du möchten die Menschen unterhalten werden. Wenn du da mal über deinen Schatten springen kannst, dann hast du gute Chancen auf gute Verkäufe. Aber lies doch einfach selbst und schau, ob dir Fakten lieber gewesen wären oder ob du dich für das Angebot interessiert hättest:

Verkaufe Inline Skates

Ist inzwischen verkauft.

„Du, sach ma..!“
„Ja?“
„Du bist doch ein Mann?“
greift sich in den Schritt
„Yo, hab mich nochmal vergewissert, scheint so zu sein. Warum?“
„Da ist so ein paar Schlittschuhe zu kaufen, aber ohne Schlitt und dafür mit Roll, aber Rollschuhe sind’s nicht. Wie heißen die Dinger? Fineliner?“
„Inliner! Was hat das mit mir zu tun?“
„Na weil die für Herren sind und du hast riesige Quadratlatschen und die sind Größe 45.“
„Wieso hab ich Quadratlatschen?“
„Na du hast lange Unterarme.“
„????“
„Deine Füße sind genauso lang wie der Abstand von der Ellenbeuge bis vor zur Hand. Und deine Unterarme sind so lang wie bei einem Alien. Du hast also Quadratlatschen!“
„WTF?! Das ist bisher kein guter Salespitch! Warum soll ich mir Inliner kaufen, die schon jemand anhatte? Wahrscheinlich sind die total runtergeranzt!“
„Ne du, schau dir mal die Bremse an. Die ist nie benutzt worden. Der Verkäufer sagt, er hat sie höchstens 2x angehabt. Sehen aus wie neu – und riechen tun sie damit auch nicht! Nicht so wie bei dir!“
„Saaaalespiiiitch!“
„Du wolltest doch schon lange mal Inliner fahren lernen. Und jetzt, wo’s draußen schön wird (und die Spritpreise so hoch sind) ist das die Gelegenheit.“
„Du willst doch nur mit mir fahren, weil du es selbst nicht kannst und alleine nicht so blöde aussehen willst.“
„………….“
„Na gut, zeig mal her, kauf ich die Dinger eben. Was? 50€?! Da geht doch sicher noch was?!“
„Ich glaube schon, der Verkäufer ist ein echt netter Typ und schreibt immer viel Unsinn. Mit dem kann man sicher reden.“
„Okay, dann schreib den mal an.“
Das, meine Lieben, könnte eure Story sein. Nur in Farbe & bunt. Und mit rosa Wölkchen. Und einer Flasche Bier. Oder zwei. (solange ihr nicht angeheitert Inliner fahrt)
Willst du dieses Frühsommermärchen wahr machen?
Möchtest du elegant auf Schlittschuhen ohne Schlitt aber dafür mit Roll durch die Gegend gleiten? Dich den Menschen da draußen anschließen, die die Sonne und ihren freien Sonntag gut nutzen?
Dann tu es wie die Freundin in dieser Geschichte und – „schreib den mal an.“ 😉
(bin in Trosdorf in der Gemeinde Bischberg)

Link zum Beitrag auf Facebook

Du willst mehr lesen:

Hier findest du ein paar zufällig ausgewählte Beiträge.
Schabernack

Pizzeria Valoni

Derp-kun ist eine Blume
Schabernack

Gummibären

Ball-kun schluckt eine ganze Tüte Gummibären mit nur einem Haps hinunter!

Schreibe einen Kommentar