Ball-kun präsentiert:

Derp-kun

Derp-kun

Ball-kun und Derp-kun streiten sich um Süßes
Ball-kun und Derp-kun beißen den doofen Schnitzel
Derp-kun trägt einen lustigen grünen Hut
Ball-kun und Derp-kun bewachen ihre Süßigkeiten

Derp-kun ist Ball-kun’s um eine Woche älterer Bruder.

Derp-kun hat auch seinen Namen vor Ball-kun bekommen. Derp-kun ist älter, wohlerzogener, freundlicher, fürsorglicher, schlauer und gelber als Ball-kun.

Der arme Derp-kun muss immer viel einstecken und sich gegen Ball-kun durchsetzen. Aber gewöhnlich schafft er das und Ball-kun hört auf seinen großen Bruder. Und falls nicht: Derp-kun kann viel kräftiger zubeißen als Ball-kun!

Derp-kun hat nicht so ein breites Grinsen wie Ball-kun und seine Augen sind ein wenig schmaler. Derp-kun treibt auch gerne lustige Späße und schaut Ball-kun häufig bei dessen Schabernack zu – aber er weiß immer noch, was sich gehört.

Derp-kun wohnte bis 2020 bei Mogrina, die ihn meistens gut behandelt. Sie lässt ihn aber häufig fallen und einmal hat sie ihn sogar in Bamberg in die Regnitz fallen lassen, wo er fast zur Schleuse geschwommen wäre. Aber sie hat sich todesmutig hinterher gemacht und Derp-kun gerettet! Darüber sind wir alle sehr glücklich.

Derp-kun ist ein wahrhaft fantastischer Ball. Einmal jedoch, zum Jahreswechsel 2011 auf 2012, hat er bei einer Silvesterfeier zu tief ins Glas geschaut. Kaum hat man sich versehen ist er durch die Öffnung gehüpft und in den Tiefen eines großen Weinglases verschwunden, in welchem sich ein wertvoller Tropfen befand. Der Weintrinker hat daraufhin mit einem entsetzten „der Wein!!“ reagiert, während der Rest mit einem erschrockenen und besorgten „DERP-KUN!!“ zur Hilfe gesprungen ist.

Der arme Derp-kun, rot vom Wein, musste gut gewaschen und gebadet werden. Schlimm (und lustig) sah er aus, so fast ganz rot. Noch vier Tage später hat man den Alkohol an seinem Atem gemerkt! Aber der gute hat seine Lektion dabei (hoffentlich) gelernt und wird nie wieder so tief ins Glas schauen.

Derp-kun teilt sich bei Mogrina das Sofa mit Miku, auf dem es sich gut schlafen lässt. Derp-kun ist handwerklich sehr begabt und kümmert sich liebevoll, wenn Mogrina einmal krank ist. Aber er ist auch ein super großer Bruder und kümmert sich immer um Ball-kun. Derp-kun spricht auch häufig mit ihm und zusammen überlegen sie sich, was sie als nächstes tun können.

Derp-kun hat im Auto vom Schnitzel immer seinen angestammten Platz und verbeißt sich in die Handyhalterung. Wenn die mal nicht frei ist, sitzt er im Lenkrad und fährt Achterbahn oder schnarcht in Mogrinas Tasche.

Über Derp-kun könnte man so viel schreiben, aber nichts davon wird ihm gerecht: Derp-kun muss man erleben.

Du willst mehr lesen:

Hier findest du ein paar zufällig ausgewählte Beiträge.

Schreibe einen Kommentar