Hochzeitsspiele

Da ich kürzlich Trauzeuge war (am 09.07.2022, danke an Angi & André), habe ich im Vorfeld natürlich Hochzeitsspiele recherchiert. Vieles kam gar nicht zum Einsatz und ich habe auch das Gefühl, dass viele Webseiten zum Thema Hochzeit immer voneinander abschreiben und man schon gründlich suchen muss für wirklich originelle Spiele (oder sich selbst welche ausdenken), aber hier zumindest noch einmal, was ich herausgekramt hatte.

Hochzeitspinatas

Eine lustige Sache sind Pinatas. Entweder man bastelt sie selbst oder man kauft sie. Es gibt einige Onlineshops, die sich auf Pinatas spezialisiert haben, Einzelpersonen, die Pinatas nach Wunsch anfertigen und natürlich die üblichen Verdächtigen wie den Kaufland Marktplatz oder Amazon.

Bei Pinatas muss man an verschiedene Dinge denken:

  • sind die Stöcke zum Zerschlagen der Pinatas dabei oder muss ich welche besorgen?
  • kann ich die Pinata irgendwo aufhängen oder brauche ich lange Stöcke mit Haken o. ä. zum Halten?
  • wie ist der Untergrund? Fallen die Sachen aus den Pinatas also auf Gras, in den Festsaal oder einen harten Boden? (wichtig für die Befüllung und das Saubermachen)
  • gewöhnlich trägt man beim Zerschlagen eine Augenmaske. Ist diese dabei und kann die Braut mit ihrem Make-up so eine Maske tragen oder ruiniert das alles?

Ansonsten gibt es natürlich noch weitere Dinge zu beachten, z. B. lassen wir Braut und Bräutigam gegeneinander antreten und jeder feuert seine Brautleute an? Ein großer Spaß für die Gäste!

Dann ist natürlich die Frage, mit was man die Pinatas befüllt und das hängt ein wenig davon ab, wer etwas davon haben soll oder ob man das Thema Ehe durch die Geschenke ein wenig aufgreifen will – idealerweise mit einem Augenzwinkern:

  • Süßigkeiten für Brautleute oder Kinder
  • Anti-Stress-Bälle
  • Spielwürfel oder kleine Spielsachen
  • Teelicht und Tütensuppe (Candle-Light-Dinner)
  • Shampoo (für den Bräutigam mit lichtem Haarwuchs)
  • Rosenblätter
  • essbare Unterwäsche
  • Gutscheine
  • „Ich habe Recht“ Karten (für den Bräutigam, damit der arme Kerl auch nach der Hochzeit irgendwann noch einmal recht haben darf)

Bei uns waren dann tatsächlich ganz konkret viele Sachen zum Kochen drin (weil Bräutigam guter Hausmann), verschiedene Kleinigkeiten, die sich auf die Hobbys der Brautleute beziehen und Unmengen an Süßigkeiten.

Zu beachten ist dabei, dass die Pinatas nur ein gewisses Gewicht aushalten und nicht überladen werden dürfen. Der Karton selbst hält das Gewicht zwar meist aus, aber die Aufhängung oben könnte den Karton durchreißen und die Pinata soll ja zerschlagen werden und nicht auf den Boden fallen.

Packt man das Zerschlagen dann noch in einen witzigen Rahmen, hat man eine lustige Beschäftigung für mind. 15 Minuten, an der alle Spaß haben. Wir hatten jedenfalls unseren Spaß. Bitte denkt noch an Kehrschaufel und Besen und dass man die Überreste der Pinatas dann irgendwo schnell entsorgen kann.

Wichtiger Hinweis: nicht selten bluten die Pinatas aus, wenn sie nass werden und können Hände und Kleidung verfärben. Und zwar so richtig eklig. Also wenn die Teile nass werden sollten unbedingt vom Brautkleid fernhalten, sonst war’s das mit dem schönsten Tag im Leben.

Wie gut kennt ihr eure Gäste? – das Aufstehspiel

Das „Aufstehspiel“ hat wahrscheinlich jeder schon einmal erlebt, der auf einer Hochzeit war. Das Brautpaar muss kurz die Augen schließen und währenddessen lesen die Gäste, wer jetzt alles aufstehen muss.

Auf wen die Bedingung zutrifft, die angegeben ist, muss aufstehen und dann muss das Brautpaar erraten, was die Gäste, die stehen, gemeinsam haben. Also: bitte alle aufstehen, die:

  • eine Krawatte tragen
  • eine Brille tragen
  • ein Instrument spielen
  • Kinder haben
  • ein Haustier haben
  • im Ausland wohnen
  • verheiratet sind
  • Raucher sind
  • ein Tattoo haben
  • Männer sind
  • Frauen sind
  • mit dem Bräutigam/der Braut im Sandkasten gespielt haben
  • beim ersten Kennenlernen der beiden anwesend waren
  • wer gehört zur Familie des Bräutigams
  • bei den Hochzeitsvorbereitungen geholfen haben
  • wer wurde nicht zur Hochzeit eingeladen und ist trotzdem gekommen
  • wer kommt alles aus Stadt/Ort
  • „bei einer besonderen Begebenheit, die einen von den beiden betrifft, anwesend war“
  • mit dem Bräutigam die Nächte durchgemacht hat
  • noch nie geflogen sind
  • im Rollstuhl sitzen…

Okay, wer natürlich im Rollstuhl sitzt, kann nicht aufstehen. Aber es zeigt zwei Dinge:

  1. Wenn die Gäste nicht aufstehen können, dann nimmt man farbiges Papier oder etwas anderes zum Hochhalten mit, damit die Brautleute klar sehen können, auf wen die aktuell zu erratende Bedingung zutrifft.
  2. Bei der Auswahl der Bedingungen müsst ihr natürlich auf eure Gäste und die Befindlichkeiten achten. Die Frage „jeder, der schon einmal im Gefängnis war“ könnte unter Umständen peinlich sein, genauso wie die Frage, wer die Braut schon alles einmal nackt gesehen hat. Bei den Eltern und Geschwistern ist das ja noch okay, aber wenn plötzlich jemand aufsteht, den der Bräutigam nicht auf dem Schirm hatte, könnte das sofort den Haussegen schief hängen lassen. Also: bitte bei den Kriterien mitdenken, das erspart Ärger und lässt das Spiel witzig bleiben.

Übrigens: wer keinen Beamer hat, mit dem die Bedingungen an die Wand geworfen werden und wer keine A4 Zettel ausdrucken will (wenn man die ausdruckt, bitte mind. 2x, dann können die Trauzeugen schneller durch den Saal laufen, damit es jeder lesen kann. Oder falls einige Blätter verloren gehen oder nass werden sollten, ist ein zweiter Satz auch wichtig), für den habe ich eine Lösung, die ich in petto hatte. Bei uns war nämlich nicht klar, ob wir Zeit oder Lust auf das Spiel haben und ich wollte die Zettel nicht unnötig ausdrucken. Also habe ich ein A4 Whiteboard mit Stiften genommen. Dieses hier habe ich und finde ich sehr gut:

  • FÜR AT-HOME TESTS – Passende Größe und Ausstattung (23x30cm, trocken abwischbar) für At-Home Tests (GMAT, TOEFL, IELTS, GRE)
  • EXTRA FLACH – Für schnelles und bequemes Schreiben über einen langen Zeitraum
  • FÜR LIEGENDEN GEBRAUCH – Einfaches Schreiben und Abwischen, da z.B. keine Stiftablagen oder Montagehalterungen stören
  • Lieferumfang inklusive 1x schwarzer Whiteboardmarker und 1x Schwamm

Mit einem einfachen Billigaufsteller von Amazon kann man es auch strategisch am Eingangsbereich positionieren und hübsche kitschige Sprüche drauf schreiben. So kann man für das Spiel immer den aktuellen Begriff notieren und gleich wieder abwischen. Und zwischendurch freuen sich die Kinder, mit der „magischen Tafel“ zu spielen.

Für das „Aufstehspiel“ müsst ihr halt noch mehr Ideen sammeln, was ihr Fragen wollt. Neben den allgemeinen Beispielen oben gibt es sicher einiges, was wirklich ganz spezifisch zu eurem Brautpaar passt. Es könnte auch sein „wer war alles mit in der Kirche“ falls es eine kirchliche Trauung gab. Eine schöne letzte Frage ist immer „jeder steht auf, der dem Brautpaar alles Glück der Welt wünscht“. Na wer da sitzen bleibt, den sollte man beim nächsten Mal nicht mehr einladen. Außer, er sitzt im Rollstuhl oder es ist Gegenteiltag.

Lustiges Kreuzworträtsel

Wenn es passt, kann man ein Kreuzworträtsel passend zum Brautpaar und zum Ereignis oder zu Besonderheiten der beiden machen. Kreuzworträtsel-Generatoren gibt es glücklicherweise kostenlos im Internet. Wir haben eines erstellt, was dann mehr oder weniger einfach auslag. Wir hätten einen konkreten Programmpunkt daraus machen können, aber haben einfach geschaut, wie der Tag sich entfaltet.

So wurden die Rätsel bei uns dann nach und nach verteilt und jeder konnte sein Glück versuchen. Dass einige Fragen wirklich spezifisch sind, war klar, aber dass (erstaunlicherweise) praktisch niemand es lösen konnte, das war unerwartet. So mussten die Gäste jedenfalls miteinander reden und sich austauschen, was ja auch nicht das Schlechteste ist. Hier findest du übrigens das Rätsel, das ich vorbereitet hatte:

Kreuzworträtsel zur Hochzeit

Die verrückte Tombola

Die Tombola ist total einfach erklärt. Auf der Hochzeit wird eine Tombola veranstaltet und zu gewinnen gibt es z. B. eine Jagdausrüstung, eine Spritztour, ein Candle-Light-Dinner…

Wenn du oben den Abschnitt über die Pinatas gelesen hast, dann könnte dir beim Candle-Light-Dinner schon etwas aufgefallen sein und dass mit dieser Tombola etwas nicht ganz stimmt. Und das tut es auch nicht.

Während man also die Preise ankündigt und eine kleine Kasse mit Schlüssel hat, kann man Lose verkaufen. Die Kasse mit dem Geld bekommt später das Brautpaar. Dann ist es auch in Ordnung, wenn das Los ein bisschen mehr kostet. Die Lose kann man entweder selbst gestalten (was Kindern immer Spaß macht) oder man kauft sich einen Beutel mit Losen. Man kann auch kleine Holzblättchen nehmen oder irgend etwas anders. Auch Spielkarten oder nummerierte Chips können kurzzeitig als Lose herhalten.

Wenn die Lose verkauft sind findet irgendwann im Verlauf des Tages oder Abends die Auslosung statt. Und jetzt kommt dann der Twist, denn die Preise klingen gut, sind aber etwas anderes, als man vielleicht erwartet hat. Deshalb ist der Spaßfaktor hier etwas höher. Und es ist gut, wenn man die Auslosung macht, wenn alle schon ein wenig lustiger drauf sind. Denn:

  • die Jagdausrüstung ist eine Fliegenklatsche und eine Mausefalle
  • das Candle-Light-Dinner sind eine Tütensuppe und ein Teelicht
  • die Spritztour sind eine Wasserpistole und ein Spielzeugauto
  • die Schutzausrüstung ist eine Packung Kondome
  • die Obstschale ist eine leere, getrocknete Kiwischale (macht weniger Dreck als eine Bananenschale)
  • das Pflegeset für’s Auto ist ein einfacher Pumpzerstäuber und ein Schwamm
  • der „Booster für’s Immunsystem“ ist eine Rolle Multivitamin Brausetabletten
  • ein „hochwertiges, edles Schreibgerät“ ist eine einfache Gänsefeder (Federkiel)
  • die „Traumreise“ ist ein Kaleidoskop (Achtung: Suchtgefahr. Und besonders Kinder lieben das)
  • eine „fruchtige Überraschung“ sind Kondome mit Geschmack
  • eine „Hygieneausrüstung“ sind 2 Tampos und 1 Binde
  • ein Wochenende ist eine Ausgabe der gleichnamigen Zeitschrift

Mit solchen Preisen kann man sich gut über Wasser halten und für einiges Gelächter sorgen. Achtet einfach darauf, dass die Preise auch altersgerecht sind und nicht unbedingt die Kinder oder die Rentner die Kondome etc. bekommen. Man kann auch eine separate Kindertombola mit richtigen Preisen machen und ohne, dass sie etwas für die Lose zahlen müssen. Der Gag mit der verrückten Tombola ist bei Erwachsenen am besten.

So, jetzt hast du vielleicht einige konkrete Ideen, was du auf der nächsten Hochzeit lustiges anstellen kannst. Denn darum sollte es auch gehen: dass alle eine gute Zeit haben. Viel Spaß!

Teller fangen

Auch ein Spiel, was bei uns stattgefunden hat, sich aber einer der Gäste ausgedacht hat:

Während einer ruhigen Minute, wo das Brautpaar abgelenkt war, wurden einfache Teller zu den verschiedenen anwesenden Paaren gereicht. Jedes Paar oder jeder individuell kann jetzt etwas auf den Teller schreiben oder zeichnen, was man dem Brautpaar schenken wird. Z. B. ein Essen, einen Ausflug, einen Wellnesstag oder etwas ganz einfaches. Aber: jetzt kommt’s!

Draußen wird ein Tuch gespannt/hochgehalten (hallo Trauzeugen!) und auf der einen Seite ist die Braut, die die Teller rückwärts über das Tuch werfen muss. Auf der anderen Seite ist der Bräutigam (natürlich mit lustiger Schutzausrüstung, ein Forsthelm ist ideal, da Kopfschutz, Sichtschutz (macht es schwerer) und Hörschutz) und muss die Teller fangen. Nur die Teller, die gefangen wurden, können nachher eingelöst werden und für die nichtgefangenen Teller gilt: Scherben bringen Glück!

Du willst mehr lesen:

Hier findest du ein paar zufällig ausgewählte Beiträge.
Alltagsgeschichten

Carry on!

Gutes Buch
Alltagsgeschichten

Selbstmord

Selbstmord ist schon bissl doof
Alltagsgeschichten

Tod

Traumhaft schöner Weg über Wasser

Schreibe einen Kommentar