SebastianAufgewachsen bin ich auf dem Land und ich schätze die Ruhe und die umliegende Natur. Genügend Freiraum zu haben für kreative Prozesse und für Sport ist Luxus pur.

Nach Schule und Militärdienst meldete ich 2003 mein Geschäft als selbständiger Marketer an. Es folgte eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt (IHK) und zeitgleich im Gesundheitsbereich zum Geprüften Präventologen. Da ich mich schon früh dafür interessierte, was den Menschen ticken macht und wie man den Menschen helfen kann, ließ ich mich auch in 2007 zum Hypnotiseur ausbilden und lerne stetig hinzu.

In 2008 begann ich ein Studium in Integrativer Gesundheitsförderung (Bachelor of Science) an der Hochschule Coburg, welches ich mit dem Titel „Manager für angewandte Gesundheitswissenschaften“ abschloss. Zusätzlich habe ich hier die Qualifikationen erworben, Streßmanagmentkurse und Entspannungskurse anzubieten und mit den Krankenkassen abzurechnen.

Im Verlauf des Jahres 2010 besuchte ich zahlreiche Rhetorikseminare; unter anderem konnte ich hier gute persönliche Kontakte zu Vera F. Birkenbihl, Matthias Pöhm und auch Jürgen Schilling knüpfen und mich zum Sprecher ausbilden lassen.

Doch auch im Bereich der Internet Marketingszene konnte ich mich etablieren; einige der fähigsten Programmierer, SEO Experten und Firmen gehören zu meinen Kontakten.

Meine ethischen Werte

Im privaten Bereich begeistere ich mich für Kampfsport und Tanz, Weiterbildung und Comedy. Ich interessiere mich sehr für Marketing, Psychologie, Hypnose und das Internet. Außerdem lese ich viel und bilde mich auf vielfältige Art weiter. Aber auch Freunde treffen, für die ich immer ein offenes Ohr habe, nimmt einen Anteil meiner Zeit ein.

Ich trinke weder Alkohol, noch nehme ich andere Genußgifte wie Nikotin oder andere Drogen.

Ich lege Wert auf Qualität in dem, was ich bekomme und kaufe und in dem was ich leiste. Eine Förderung von guten Personen und die konsequente Verbesserung der eigenen Leistungen und Fähigkeiten hin zur Formung einer Elite finde ich gut.

Ich bin ein Fan von Seth Godins ‚Tribes‘ und des Hawaii’anischen Ho’oponopono und sehr tolerant und hilfsbereit; ich akzeptiere auch Verhalten, das der breiten Masse aufstößt. Was nicht heißt, dass ich alles gut finde. Jedoch steht es mir kaum zu, über jemand anderen zu urteilen, ganz gleich, wie er sich verhält.

Ich helfe auch fremden Personen sehr gern und stehe mit Rat zur Seite, was mir von vielen Seiten immer wieder bestätigt wird. Menschen fassen schnell Vertrauen zu mir, welches auch nicht enttäuscht wird.

Meine Vorbilder sind Anthony Robbins und Eikichi Onizuka.

Hier findest du meinen Lebenslauf und hier meine Zeugnisse und Zertifikate.

Unterschrift_Sebastian