Dinge, die ich meinen Neffen erzähle

Als Baby bekommst du ja die Muttermilch. Und dann wachsen deine ersten Zähne, die Milchzähne. Die bestehen aus getrockneter Milch, deshalb heißen sie so. Und wenn die ausfallen, werden die gesammelt und zermahlen, das ist dann Milchpulver. Meine Schnürsenkel haben Bindungsangst. Welches Tier hat Knochen aus Holz?Das Steckenpferd. Asiatische Fernsehmoderatoren nennt man Telekinese Pharaonen wurden …

Weiterlesen …

Zitate

Hier findest du Zitate. Mit Quelle, wenn ich die habe. Es ist mehr eine Sammlung von Gedanken, die ich spannend finde, als dass ich irgendetwas anderes bezwecken möchte. Manchmal ist es einfach hilfreich, durch den Beitrag zu scrollen und sich inspirieren zu lassen. Verschiedenes All dies ist schon mal geschehenund es wird wieder geschehen. Change …

Weiterlesen …

Peters Law

Peter’s Laws for the Navigation of Life,(Dr. Peter Safar, see 1950’s and 1960 above),subtitled The Creed of the Sociopathic Obsessive Compulsive: If anything can go wrong, fix it! When given a choice, take both. Multiple projects lead to multiple successes. Start at the top and work your way up. Do it by the book… but …

Weiterlesen …

Carry on!

It’s easy to fight when everything’s right, And you’re mad with the thrill and the glory; It’s easy to cheer when victory’s near, And wallow in fields that are gory. It’s a different song when everything’s wrong. When you’re feeling infernally mortal; When it’s ten against one, and hope there is none, Buck up, little …

Weiterlesen …

Schmauen

Wie der ein oder andere vielleicht weiß, schreibe ich ab und zu Artikel für die Zeitschrift „Health & Study“, die von Studenten des Studiengangs Integrative Gesundheitsförderung an der Hochschule Coburg herausgegeben wird.

Auf der Suche nach Themen hatte ich so viele Ideen (die ich auch nach und nach in Artikel verpacken werde): Guarana -die sanfte Alternative zu Kaffee, Probiotischer Joghurt selbst gemacht, Was geht wirklich mit Hypnose, Roh- und Vitalkost, gehirn-gerechte Lernmethoden und Schmauen.

Wie kam ich auf’s Schmauen? Vor einiger Zeit war in unserer lokalen Tageszeitung ein Artikel über Jürgen Schilling und sein „Schmauen“. Auf dem Foto trug er ein T-Shirt mit der Aufschrift „Let’s Kau Together“ und dieses Schmauen sollte eine völlig neuartige oder andersartige Methode des Essens sein; kein Schlingen, kein langsames Essen oder Kauen sondern eine Kombination aus „Schmecken“ und „Kauen“. Und durch diese Art zu essen soll man die Nahrung vollständig verwerten können, es soll eine geniale Gesundheitsvorsorge sein und dazu noch Geldbeutel schonend und Zeit einsparend.

Weiterlesen …

Nicht-Normal

Ich bin nicht normal. Das gebe ich offen zu (als ob man sich dafür schämen müsste!) und ich will auch nicht normal sein. Denn was heißt denn ’normal‘ zu sein: doch nur, einer von vielen zu sein, einer aus der Masse. Denn nur was viele sind, ist ’normal‘. Und Normalität ist nicht gut in unserem Leben und der Welt.

Betrachten wir einmal, was ’normal‘ ist:

Weiterlesen …

Ich bin eine Ulme

Die Ulme – der Baum der guten Gesinnung

Gemäß dem keltischen Baumkalender sind in der Zeit vom 12. – 24. Januar und vom 15. – 25. Juli geborene Ulmen und damit auch ich. Dann wollen wir einmal sehen, was die Kelten uns Ulmen für Charaktermerkmale zuschreiben.

Ulmentage waren für die Kelten Tage der guten Gesinnung; die Ulme ist auf gerechten, maßvollen Ausgleich bedacht. Hat sie genug Wasser, liefert sie voll Holz, auch wenn Ulmenholz nur schwer zu spalten und zu bearbeiten ist. Wegen der kunstvollen Maserung findet sie beim Möbelschreiner ansehen; Pfeifenköpfe waren schon immer aus Ulmenholz. Ulmenholz wächst doppelt so rasch wie Eichenholz und ist ebenso hart und dauerhaft wie selbiges (mit Ausnahme der Flatterulme). Die Ulme lässt andere Pflanzen zu und raubt keiner das Licht.

Ulmen ertragen viel. Wer in der Ulmenzeit geboren wurde wird Toleranz und Gerechtigkeit zum Leitbild erheben und der sozial eingestellte Individualist wird zum Vorbild.

Weiterlesen …

Objektivität

Was ist objektiv? Was ist subjektiv? Als mir kürzlich im Zusammenhang mit Statistiken die Falsifizierbarkeit und andere Dinge näher gebracht wurden, stellte sich mir die Frage, was überhaupt objektiv ist? Ich kam zu der folgenden Antwort: Es gibt nichts, was wirklich objektiv ist. Wir alle sind Subjekte, jeder für sich ist ein einzigartiger Mensch. Und …

Weiterlesen …

Richtig oder falsch?

Wir Menschen maßen uns an, in richtig oder falsch zu denken und andere für ihr Verhalten zu rügen oder Antworten und Ansichten als richtig oder falsch zu bezeichnen. Wir bringen unseren Kindern ‚richtiges‘ Verhalten bei und treiben ihnen die Flausen aus. Und für das Zusammenleben auf der Welt mag das ja zu einem gewissen Grad …

Weiterlesen …

Empfiehl mich weiter

Ich bin einfach authentisch ich. Und ich helfe dir mit verschiedenen Methoden bei allen nur denkbaren Themen:

  • Hypnose (OMNI)
  • CQM - Chinesische Quantum Methode
  • ACCESS BARS
  • Ho'oponopono
Sebastian liebt dich
Share via